Wofür benötigen wir das Geld?

Wir wollen Spendengelder sammeln, um ein großangelegtes Forschungsprojekt ins Leben zu rufen. Leons Krankheit ist so selten, dass es hierzu so gut wie keine Forschungen gibt. Wir wollen das ändern und die Krankheit behandelbar und vielleicht sogar heilbar machen. Dazu haben wir im ersten Schritt den Verein Leon & Friends gegründet. Später soll daraus eine Stiftung werden, um bessere Förderungsmöglichkeiten von staatlicher Seite zu erhalten und besser mit Forschern zusammenarbeiten zu können. Die Hürden dazu sind allerdings sehr hoch. Allein für die Gründung benötigt man 70.000€ Stammkapital.

Unterstützt werden wir außerdem bereits von einem tollen Professor und dessen Team am AKH in Wien. Damit diese allerdings sinnvoll mit der Erforschung des Syngap-Syndroms beginnen können, wird eine große Menge Eigenkapital benögtigt. Hier liegen Jahre an Forschungsarbeit vor uns, sodass wir mindestens eine Million Euro aufbringen müssen. Sollte dies jedoch gelingen, können wir uns mit dem Geld und einem durchdachten Konzept dann bei einem der größten Förderprojekte der EU - HORIZON 2020 - bis Anfang September bewerben und auf weitere Forschungsgelder hoffen.


Wie kann man noch helfen?

Nicht nur Spenden helfen. Wir würden uns freuen, wenn du deiner Familie, Freunden und Bekannten von Leon und seiner Krankheit erzählst oder unsere Spendenaktion in den sozialen Medien teilst. All das hilft uns enorm die Krankheit bekannter zu machen. Vielleicht hast du selbstständige im Bekanntenkreis die bereit sind Sachspenden zur Verfügung zu stellen. Oder du kennst andere Möglichkeiten, Spendengelder einzusammeln oder unser Projekt bekannter zu machen. Dann meld dich bei uns! Und bei den Geldspenden heißt es: Jeder Euro zählt. Aus vielen kleinen Dingen soll etwas ganz Großes werden. Das ist unser Traum.