Was tut sich bei Leon?

Neuerdings habe ich da etwas entdeckt! Das erste Mal ganz bewusst: ich habe eine Zunge 😝!
Sie fĂŒhlt sich, warm, sehr glitschig und feucht an. Es ist aber sehr interessant sich mit diesem Körperteil zu beschĂ€ftigen!

Ich kann sie jetzt auch absichtlich rausstrecken – DafĂŒr musste ich fast 5 Jahre alt werden!
Meine Eltern sind dankbar, dass ich hier einen Meilenstein erreicht habe, der sich mit dem Körper auseinandersetzt und hoffen, (wie immer) das er bleibt.

Auch wenn das bedeutet, dass ich die meiste Zeit mit rausgestreckter Zunge durch die Welt laufe und nachdem ich mit meinen HĂ€nden den Kuhstall, die Rolltreppe oder den Boden inspiziert habe, muss ich natĂŒrlich nochmal sicher gehen, dass meine Zunge noch da ist!

Immunsystem stĂ€rken auf seeeehr hohem Niveau 😅!!
Ich habe gehört, manche Menschen können mit der Zunge ihre Nase berĂŒhren

Könnt ihr das??

Leon hat außerdem zum 3. Mal hat gelernt mit dem Löffel zu essen

Zwei Mal hat er es bereits wieder verlernt… aber vielleicht ist das dritte Mal endgĂŒltig? Wir hoffen es!

Das Thema Essen ist an sich schon kein Zucker schlecken mit Leon. Er isst nach wie vor sehr, sehr wenig.
Abgesehen von Avocado und ein – zwei weiteren Lebensmitteln, mĂŒssen wir immer sehr viel Überzeugungsarbeit leisten, um ihn zum Essen zu bewegen. Wir wissen nicht, woran es liegt.

Schmeckt es ihm nicht? Mag er die Konsistenz nicht? Ist ihm permanent flau – sodass er gar keinen Hunger hat? HĂ€ngt es mit den Medikamenten zusammen?

Wie es meistens so ist, wissen wir es nicht und hoffen, es bessert sich!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gib hier deine Überschrift ein